Neurologische Privatpraxis - Dr. Josef Böhm PhD - FA für Neurologie - Kurfürstendamm 69 (Am Adenauerplatz) - 10707 Berlin - in Kooperatiom mit PD Dr. Friedrich Behse - Telefon: 030-89542027

Nervensonografie

Die Nervensonografie ist eine relativ neue Untersuchungsmethode in der Neurologie, wodurch periphere Nerven sichtbar gemacht werden und womit wertvolle Informationen bei Erkrankungen der peripheren Nerven gewonnen werden. Der Beitrag der Methode ist vergleichbar mit der Bedeutung der MRT bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems (Gehirn und Rückenmark) oder bei Wurzelkompressionen an der Wirbelsäule. Dafür sind hochwertige Ultraschallgeräte mit sogenannten hochauflösenden, hochfrequenten Sonden sowie eine besondere Erfahrung der Untersucher erforderlich. Die elektrophysiologischen Standarduntersuchungen (Elektromyografie, Elektroneurografie) erlauben zusammen mit dem klinischen Befund Aussagen über Funktionsstörungen eines Nervs können aber keine Informationen über die Morphologie und Umgebung der Nerven und damit über die Ursache einer zugrunde liegenden Erkrankung liefern. Veränderungen der Nerven können millimetergenau dargestellt werden, z.B. die Nervenkompression, ein Nerventumor, eine Nervenverletzung oder eine entzündliche Verdickung der Nerven. Der Nerv kann in seinem gesamten Verlauf dargestellt werden (am Arm bis zu den zervikalen Wurzeln) und es können anatomische Varianten mit Bedeutung für die Wahl des operativen Therapieverfahrens identifiziert werden. Nach Operationen können häufig die Ursachen der weiterbestehenden oder neu aufgetretenen Beschwerden geklärt werden. Zur Untersuchung setzten wir unser sehr leistungsfähiges Ultraschallgerät mit mehreren speziellen hochauflösenden Sonden  ( Mindray Resona 7) ein.  Die nervensonografische Untersuchung ist nicht schmerzhaft. Die Nervensonografie als neue Untersuchungsmethode gehört (noch) nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Daher wird sie bei den gesetzlich versicherten Patienten gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und kostet ca. 93 €.

 

Sprechzeiten

Montag: 08:30 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 15:00 Uhr
Freitags 1 mal monatlich Sprechstunde in Freiberg / Sachsen

 Telefon: 030 - 89542027

Aktuelles

Urlaub:

Dr. Behse: 14.08. - 20.08.2017

Dr. Böhm: 10.08. - 24.08.2017

Termine können zwischen dem 14.08. - 18.08.2017 vormittags telefonisch vergeben werden.

Dr. Böhm hält Freitags eine Privatsprechstunde in Freiberg / Sachsen.

Neurologische Praxis M. Nöbel, Bahnhofstr. 8, 09599 Freiberg

Telefon: 0157 - 51564334

Service

Buchen Sie sich Ihren Termin online.

Termin anfordern

Wiederholungsrezepte anfordern

Rezept anfordern

Schwerpunkte

Erkrankungen des peripheren Nervensystems
Elektrophysiologie
Nervensonografie
Extra -und intrakranielle Duplexsonographie

Kontakt

Telefon: 030 - 89542027
Telefax: 030 - 89542028
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://neurologie-adenauerplatz.de

 

Adresse

Neurologische Privatpraxis
Dr. Josef Böhm PhD in Kooperation mit PD Dr. Behse
Kurfürstendamm 69 (Adenauerplatz)
10707 Berlin
Zum Seitenanfang